Ringkerntransformator: Alles was Sie wissen müssen

Ringkerntransformator

die Transformer (wie Ringkerntransformator) sind Komponenten in vielen Geräten weit verbreitet. Besonders bei denen, die Gleichstrom verwenden, da sie es ermöglichen, von den hohen Spannungen des Stromnetzes, an das diese Geräte angeschlossen sind, auf niedrigere Spannungen umzuschalten, bei denen sie normalerweise arbeiten (12 V, 5 V, 3.3 V ...) und dann von AC . umzuwandeln zu CC mit den restlichen Stufen von a Stromversorgung.

Seine Bedeutung ist so wichtig, dass Sie es wissen sollten Wie es funktioniert diese Art von Transformatoren und ihre Anwendungen, sowie wo und wie Sie einen von ihnen für Ihre Projekte kaufen können usw. All diese Zweifel werden mit diesem Leitfaden ausgeräumt ...

Was ist ein Transformator?

Transformatordiagramm

Un transformador Es ist ein Element, das den Übergang von einer Wechselspannung zu einer anderen ermöglicht. Es kann auch die Stromstärke transformieren. In jedem Fall werden die Signalfrequenz- und Leistungswerte immer intakt bleiben. Das heißt, Isofrequenz und Isoleistung ...

Dieser letzte Parameter gilt nicht, er wäre in einem idealen theoretischen Transformator, da es in der Praxis Verluste in Form von Wärme, eines der größten Probleme dieser Komponenten. Aus diesem Grund wurden massive Eisenkerne nicht mehr laminiert (Siliziumstahlbleche mit Isolierung dazwischen), um Wirbelströme oder parasitäre Ströme zu reduzieren.

Um seinen Zweck zu erreichen, wird der Strom, der durch seine Eingangswicklung eindringt, in Magnetismus aufgrund der Wicklung und des Metallkerns. Dann induziert der Magnetismus, der durch den Metallkern fließt, einen Strom oder eine elektromagnetische Kraft in der Sekundärwicklung, um diesen Strom an ihrem Ausgang bereitzustellen. Natürlich hat der leitfähige Draht der Wicklungen eine Art Isolierlack, damit sie zwar gewickelt sind, sich aber nicht berühren.

Die Umwandlung von einer Spannung in eine andere besteht darin, mit der Anzahl der Windungen oder Windungen des Kupferdrahts in der Primär- und Sekundärwicklung zu spielen. gemäß Lenzsches Gesetz, muss der Strom Wechselstrom sein, damit diese Flussänderung auftritt, sodass ein Transformator nicht mit Gleichstrom betrieben werden kann.

Wie Sie im Bild oben sehen können, die Beziehung Zwischen den Spulen ist die Spannung und die Intensität sehr einfach. Wobei N die Anzahl der Windungen der Wicklung ist (P = Primär, S = Sekundär), während V die Spannung ist (P = an der Primärseite angelegt, S = Ausgang von der Sekundärseite) oder I gleich dem Strom ...

von Beispiel, Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Transformator mit 200 Spiralen auf der Primärseite und 100 Spiralen auf der Sekundärseite. Daran wird eine Eingangsspannung von 200V angelegt. Welche Spannung erscheint am Ausgang der Sekundärseite? Sehr einfach:

200/100 = 220 / V

2 = 220 / v

v = 220/2

v = 110v

Das heißt, es hat den 220-V-Eingang in 110 V an seinem Ausgang umgewandelt. Wenn jedoch die Windungszahl in der Primär- und Sekundärwicklung umgekehrt wird, würde das Gegenteil eintreten. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass dieselbe 220-V-Primärspannung an die Primärspannung angelegt wird, aber die Primärwicklung 100 Windungen und die Sekundärwicklung 200 Windungen hat. Zum investieren diese:

100/200 = 220 / V

0.5 = 220 / v

v = 220/0.5

v = 440v

Wie Sie sehen, verdoppelt sich in diesem Fall die Spannung ...

Was ist ein Ringkerntransformator?

Ringkerntransformator Diagramm

Alles, was für den konventionellen Transformator gesagt wurde, gilt auch für den Ringkerntransformator, obwohl dieser einige unterschiedliche Funktionen sowie einige Vorteile hat. Aber das Funktionsprinzip und die Berechnungen können Ihnen helfen, die Funktionsweise zu verstehen.

In der Geometrie ist ein Torid eine Rotationsfläche, die durch ein Polygon oder eine einfache geschlossene ebene Kurve erzeugt wird, die sich um eine koplanare Außenlinie dreht, die sie nicht schneidet. Das heißt, in einfacheren Worten, es ist eine Art Ring, Donut oder Hula-Hoop.

Ein Ringkerntransformator garantiert einen geringeren Streufluss sowie Verluste durch kleine Wirbelströme als bei einem herkömmlichen Transformator. Dadurch erwärmen sie sich weniger, sind effizienter und aufgrund ihrer Form kompakter.

Wie konventionelle Transformatoren könnten sie auch mehr als zwei Wicklungen, dies würde zu derselben Eingangsspule und mehreren Ausgangsspulen führen, von denen jede auf eine andere Spannung transformiert werden könnte. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, es gibt zwei, eine von 220 V bis 110 V und eine von 220 V bis 60 V, was sehr praktisch für Netzteile ist, bei denen mehrere unterschiedliche Spannungen benötigt werden.

Anstatt in diesem Fall die Magnetfeld Im Inneren des quadratischen Metallkerns werden im Torus konzentrische Kreise erzeugt. Außerhalb davon ist das Feld Null, die Stärke dieses Feldes hängt auch von der Anzahl der Windungen ab.

Eine weitere Besonderheit ist, dass das Feld es ist nicht einheitlich, ist in der Nähe der Ringinnenseite am stärksten und außen am schwächsten. Das bedeutet, dass das Feld mit zunehmendem Radius kleiner wird.

Die Beziehung von potencia Input und Output sind je nach Baugröße und Arbeitsbedingungen variabel, neigen aber fast immer dazu, höher als bei herkömmlichen Transformatoren zu sein. Da die ohmschen Verluste eines Transformators aus dem Kupferdraht der Spulen und den Verlusten des Kerns stammen und der Toroid weniger Verluste hat, ist er außerdem effizienter, wie ich bereits angedeutet habe.

Anwendungen

Die Anwendungen oder Verwendungen sie ähneln denen konventioneller Transformatoren. Der Ringkerntransformator wird eher im Bereich Telekommunikation, Musikinstrumente, Medizingeräte, Verstärker usw. verwendet.

Vor- und Nachteile

Wie immer hat der Ringkerntransformator seine Vorteile, aber auch einige Nachteile. Zwischen die Vorteile gehören:

  • Sie sind effizienter.
  • Bei gleicher Induktivität wie ein normaler Magnet benötigt der Toroid weniger Windungen, daher ist er kompakter.
  • Da das Magnetfeld in ihnen eingeschlossen ist, können sie in der Nähe anderer elektronischer Komponenten platziert werden, ohne durch unerwünschte Induktivitäten gestört zu werden.

Unter den desventajas sind:

  • Sie sind komplizierter zu wickeln als herkömmliche.
  • Auch das Einstimmen ist schwieriger.

Wo kann man einen Ringkerntransformator kaufen?

Du findest sie fast überall Elektronikgeschäft spezialisiert, oder Sie können auch eine von Amazon erhalten. Hier zum Beispiel einige Empfehlungen:

Wie Sie gesehen haben, sind sie anders VA, 100VA, 300VA usw. Dieser Wert bezieht sich auf die maximal zulässige Belastung. Und es wird in Volt pro Ampere gemessen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.